Tags: / /
 
Author:

Ueli Bernays (*1964) studierte Geschichte, Russisch und Philosophie in Zürich, Paris und Moskau. Er betätigte sich jahrelang als Jazzmusiker und arbeitet heute als Musikredaktor für Pop, Jazz und Weltmusik bei der Neuen Zürcher Zeitung. Sein erster Roman “August” ist beim “Kein&Aber” Verlag erschienen.

Print This Article                   

2 responses to “Singen zwischen Klangmalerei und Rollenspiel”

  1. […] Dieter Ringli, Aathal-Seegräben > Kara Sylla Ka, Genf > Manuel Stahlberger, St. Gallen > Heidi Happy, Luzern > Yang Jing, Aarburg > Wael Sami, Bern > Meduoteran, Trimbach > Festival Ear We […]

  2. […] Dieter Ringli, Aathal-Seegräben > Kara Sylla Ka, Genf > Manuel Stahlberger, St. Gallen > Heidi Happy, Luzern > Yang Jing, Aarburg > Wael Sami, Bern > Meduoteran, Trimbach > Festival Ear We […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.