Tags: / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /
 
Author:

1968 geboren in Offenburg/Deutschland, Studium der Musikwissenschaft und Germanistik, anschließend im Fachhandel für Weltmusik- und Jazz-Tonträger tätig, parallel dazu Konzertveranstalter. Seit Mitte der 1990er freie journalistische Tätigkeit im Bereich Weltmusik und Artverwandtes für Tageszeitungen (Badische Zeitung, taz, Frankfurter Rundschau), Musikzeitschriften (Jazz thing, Rolling Stone, uptown strut) und verschiedene öffentlich-rechtliche Rundfunk-Anstalten (WDR, SWR) sowie Internet-Radio (byte.FM, Radio Dreyeckland, multicult2.0)

Print This Article                   

4 responses to “Zwischen Hiplife und Afrofunk”

  1. […] Podcast. Sie interessiert sich auch für die dortige Musikszene (siehe norient Artikel zu Hiplife: Zwischen Hiplife und Afrofunk), allerdings hat sie bisher nur wenige Kontakte geknüpft. Mit dem Berner Duo Filewile ist Joy […]

  2. […] und Rock, eckt in TV-Sendungen an, schockiert durch spielerisch-derbes Vokabular. In Ghanas Hiplife, jener mal süsslich-kommerziellen, mal progressiven Mischung aus Highlife und Rap nimmt er die […]

  3. […] of the Ethnographer. By Florian Carl (Here) > Zwischen Hiplife und Afrofunk. By Stefan Franzen (Here) > 5 Video-Clips from Ghana […]

  4. […] «Zwischen Hiplife und Afrofunk» by Stefan Franzen […]

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.