Tags: / / / / / / /
 
Author:

Der Musikjournalist, Produzent und Ethnologe betreibt seit 2001 das in München ansässige Label Outhere Records. Sein Interesse gilt der urbanen Popmusik Afrikas. Seine Reisen führen ihn in den Senegal, Mali, Nigeria und Südafrika. Seit 2001 stellt er auf diversen CD-Compilations wie „Africa Raps“, „Mzansi Music“ oder „Lagos stori plenti“ aktuelle Musikströmungen aus den Metropolen Afrikas vor. Außerdem produzierte er u.a. das Debütalbum „Segu Blue“ des Ngonispielers Bassekou Kouyate, das von der BBC zum besten Worldmusic Album 2008 gekürt wurde. Zuletzt erschienen auf outhere records „Ayobaness: The Sound of South African House“ ein Einblick in die aktuelle Clubkultur Südafrikas und ‚Yes we can: songs about leaving Africa“, Songs aus Afrika zum Thema Migration.
Jay Rutledge moderiert in Bayern 2 die Sendungen Breitengrad, Nachtmix und Nachtsession.

Print This Article                   

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.