Tags: / / / / / / / / / / / / / /
 
Author:

Norient searches for new music, sounds and noises from around the planet. We discuss current issues critically, close to musicians and their networks. Through the Norient Online Magazine, the Norient Musikfilm Festival, Performances, books, documentary films and radio programs we hope to orient and disorient readers, listeners and spectators. Find out about strong, fragile and challenging artistic positions in today’s fast moving, globalized, digitized and urbanized world.

Print This Article                   

3 responses to “Norient-Dossier «Popular Orientalism(s)»”

  1. […] NORIENT = No Orient! Der Name unseres ‘Network for Local and Global Sounds and Media Culture’ bezieht sich unter anderem auf das Buch Orientalism (1978) von Edward W. Said. 2013 jährte sich der Todestag des Kulturtheoretikers zum zehnten Mal. Anlass genug für das Institut für Musik und Musikwissenschaft der Stiftung Universität Hildesheim Saids Auseinandersetzungen mit Musik zu würdigen und zu reflektieren. Norient-Autorinnen und Autoren gestalteten dieses Treffen von Musikern, Wissenschaftlerinnen, Performern ganz wesentlich mit. In diesem Dossier sind ausgewählte Beiträge von Forscherinnen und Forschern zusammengetragen, die sich mit Orientalismus, Populärer Musik, ethnischen Zuschreibungen und Edward Said befassen. Es sind Bestandsaufnahmen klischeehafter Orientalismen in zeitgenössischen Produktionen – von Schlager über Pop, World Music bis zu unseren eigenen Bildern. – See more at: http://norient.com/blog/dossier-orientalismus/#sthash.CGIPjFH9.dpuf […]

  2. […] Hg.: Johannes Ismaiel-Wendt (Universität Hildesheim), Theresa Beyer (norient), Thomas Burkhalter (n… […]

  3. […] podcasts and video-clips in our Dossier: Arab World on Norient.com. And read about Orientalism here. Check also the following two books about Beirut and the Arab World: «The Arab Avant-Garde – […]